Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tutorial-Carfakes-Gimp] Teil 4 : Wechsel der vorderen Stoßstange
#1
[Bild: banner4sidp.jpg]




Carfakes mit Gimp - Teil 4 : Wechsel der vorderen Stoßstange
Ich benutze Gimp 2.6




Nachdem wir unserem Auto nun neue Felgen verpasst, es tiefergelegt und gecleant haben schaut es nun folgendermaßen aus:

[Bild: ausgangsbildvhjab.jpg]

Nun möchten wir die vordere Stoßstange wechseln, um ein sportlicheres Gesamtbild zu erschaffen. Wir benötigen dazu ein Spenderbild welches aus einer ähnlichen Perspektive aufgenommen wurde. Hilfreich ist es auch, wenn die Spenderstoßstange eine ähnliche Form wie die Originale hat (bei Audi speziell der Single-Frame Grill). Natürlich kann man auch eine Stoßstange mit einer anderen Form verwenden, dass bedeutet aber zusätzliche Mehrarbeit. Ich habe mich für die Stoßstange eines Audi R8 GT Spyder entschieden:

[Bild: audi-r8_gt_spyder_201pokp1.jpg]

Wie man sehen kann ist der R8 von der anderen Seite fotografiert worden, was aber kein Problem darstellt, wenn man die Stoßstange spiegelt.
Zuerst markieren wir die Stoßstange und fügen diese als neue Ebene in unser Bild ein. Anschließend spiegeln wir diese mit dem Spiegel-Tool:

[Bild: screen01drk3w.jpg]
[Bild: screen02pvki0.jpg]

Nun bringen wir sie an die richtige Position und bringen sie mit dem Drehen-Tool in die passende Neigung:

[Bild: screen03sjkcm.jpg]

Mit dem Skalieren-Tool wird nun die Größe angepasst:

[Bild: screen0483jpp.jpg]


Wenn die Stoßstange nun ein Stück über dem Radkasten oder den Kühlergrill übersteht, werden diese Ränder mit dem Radierer entfernt. Dabei ist es hilfreich die Ebene etwas transparent zu stellen, damit die ursprüngliche Form des Radkastens durchscheint und man die Stoßstange sauber daran anpassen kann.

[Bild: screen0740kik.jpg]
[Bild: screen06e6k3l.jpg]



Nun markieren wir den Teil der Stoßstange, welcher lackiert ist und fügen ihn als neue Ebene ein um die Farbe an den Rest des Autos anzupassen.

[Bild: screen08axjko.jpg]

In diesem Fall genügt es die Helligkeit und den Kontrast (Rechtsklick-Farben-Helligkeit/Kontrast) anzupassen. Oftmals muss die Stoßstange in eine komplett andere Farbe angepasst werden. Näheres dazu werde ich euch im nächsten Teil des Tutorials (Lackieren/Einfärben) erläutern.

[Bild: screen09h6j58.jpg]

Nun fällt auf, dass die Stoßstange von der anderen Seite belichtet wurde als unser Auto. Abhilfe schaffen wir indem wir die Stoßstange nochmals kopieren und als Schwebende Ebene einfügen. Um die Lichtverhältnisse nun anzupassen benötigen wir einen Farbverlauf von einer Dunklen Farbe nach Transparent. Den Modus stellt ihr auf „Überlagern“ und die Deckkraft zwischen 20 und 60. Nun legt ihr diesen Farbverlauf über die Stoßstange. Die dunkle Farbe sollte dort beginnen, wo die Stoßstange zu hell belichtet ist. Die schwebende Ebene könnt ihr nun wieder verankern. Wenn ihr mit eurem bisherigen Ergebnis zufrieden seid, könnt ihr die Ebene der Stoßstange auch schon ins Hauptbild verankern. Wenn nicht müsst ihr eben nochmal nachbessern.
Nun müsst ihr noch die beiden äußeren „Grills“ an die Form eures Autos anpassen. Bei unserem Ausgansbild bitten sich die beiden Kanten dazu an diese als Orientierungshilfe zu benutzen. Wenn ihr das Cleaning beherrscht sollte das ganze kein allzugroßes Problem für euch darstellen. Das ganze sieht dann so aus:

[Bild: screen143ijtu.jpg]


Die beim Einfügen entstandenen Kanten zwischen dem ursprünglichen Auto und der neuen Stoßstange werden nun mit einem Weichzeichner oder dem Wischfinger entfernt. Die Kante am Radkasten solltet ihr fortführen um eine realistische Optik zu erhalten. Nehmt mit der Pipette den Farbton der Kante auf und setzt sie mit dem Pinsel/Sprühdose fort. Die Kanten „entschärft“ ihr wieder mit dem Weichzeichner:


[Bild: screen143ijtu.jpg]

Nun sieht das ganze so aus:

[Bild: screen16rekgr.jpg]

Was jetzt noch auffällt ist, dass der (aus unserer Perspektive) linke Grill zu hell für das Gesamtbild ist. Um ihn abzudunkeln könnt ihr die Sprühdose/den Pinsel benutzen. Stellt schwarz als Farbe, einen Wert von 20-40 als Deckkraft, und „Überlagern“ als Modus ein. Anschließend übermalt ihr einfach den Grill:

[Bild: screen170jjta.jpg]

Das hätte man natürlich auch schon vorhin machen können, aber ich hab das schlicht und einfach am Schluss bemerkt Big Grin

Fertig:

[Bild: kopievonfakey6jmq.jpg]


MfG Henrik

Download als PDF






















Antworten
#2
Hi, wie man im fertigen Bild sehen kann, gibt es noch Farbunterschiede von der Stoßstange und dem Kotflügel/weiteren Karosse.

Könntest du noch erklären, wie man dies umfärbt?

MfG NfS-Gamer
[Bild: formula-drift-corvett1up7z.jpg]
Von der Nordsee bis zur Neisse liest man jeden Tag nur...Schönes

Antworten
#3
Die Farbunterschiede sind so gering, dass man sie spätestens nach dem Umlackieren/umfärben des kompletten Autos nicht mehr erkennen wird. Wie dies funktioniert erkläre ich im nächsten Teil (so in 2,3 Tagen) Wink

Ansonsten müsstest du die Farbe noch weiter anpassen. Die verschiedenen Möglichkeiten gibts auch im nächsten Tut.
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Tutorial-Carfakes-Gimp] Teil 3 : Cleaning henri 2 4.199 24.06.2012, 16:17
Letzter Beitrag: Felix96
  [Tutorial-Carfakes-Gimp] Teil 2 : Tieferlegen henri 3 5.449 24.06.2012, 11:41
Letzter Beitrag: Dave38
  [Tutorial-Carfakes-Gimp] Teil 1 : Felgenwechsel henri 1 4.128 23.06.2012, 18:06
Letzter Beitrag: Felix96
  [Tutorial - Carfakes] Lack FraG 3 6.565 23.12.2010, 16:55
Letzter Beitrag: Besier
Exclamation [Tutorial] Blender: Mapping eines einfachen Würfels henri 21 23.820 21.11.2010, 18:22
Letzter Beitrag: Thielquis



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste