Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Autos von GTA:SA ---> WR2 / Cars from GTA:SA ---> WR2
#1
At 
So, damit das hier mal ein wenig beschrieben wird, geb ich euch nachfolgendes als Hilfe... ein bissl Verständnis der Programme wird vorausgesetzt Wink

Als erstes: fangt nicht an ohne Permission zu arbeiten...dafür ist der Aufwand zu gross.


Benötigte Programme
  • zModeler v.2
  • zModeler v.1
  • TXD Workshop
  • MTKit 2.xx
  • Editcar v.1.5
  • Deep Exploration
  • ptx Tool


Na dann mal los Big Grin

Erklären werde ich das ganze am Beispiel des Q7 von toooomas, welchen ich nach WR2 convertiert habe.

Als erstes öffnet ihr den Zmodeler und geht dort auf Importieren. Hier die .dff eures Autos auswählen und öffnen.
[Bild: 8yf6pzkf.jpg]
Danach löscht ihr die Collision und Shadow Dateien. Anschießend werden alle Dateien bis auf die chassis_dummy Datei gelöscht.
[Bild: mgkm7j8w.jpg]

In dieser müsst ihr dann in jeder einzelnen Unterkategorie kontrollieren, ob dort irgendwo Dateien vorhanden sind, welche nicht mir "_ok" enden. Wenn ja diese Löschen.
[Bild: u6heu23x.jpg]

Nun ist euer Modell fertig zur Weiterverarbeitung mit Zmod1. Dazu exportiert ihr euer Modell als "Old Z3D File".
[Bild: rxanjrhv.jpg]

Jetzt den zMod 1 öffnen und euer Modell laden.
[Bild: 7eyuiayi.jpg]

Wie ihr seht, ist das Modell seitenverkehrt und etwas überdimensioniert.
Deshalb drehen wir es und verkleinern es ein wenig.
[Bild: 3p4ugnf2.jpg]

[Bild: k7iexife.jpg]


Mit Hilfe der Move Funktion heben wir es noch an, damit es später auch im Spiel wunderbar klappt.
Jetzt als .3ds exportieren und in Deep Exploration laden.

[Bild: snq4mz9c.jpg]

Dort kontrollieren ob alles stimmt und dann als .lwo exportieren.


Nun kommen wir zu den Texturen. Dazu öffnet ihr TXD Workshop und geht auf open TXD. Öffnet eure TXD Datei.

[Bild: htxrzwy8.jpg]

Danach klickt ihr oben auf Export-->Export all Images to .tga

[Bild: lcduym8e.jpg]

Damit ist eure Arbeit mit TXD Workshop abgeschlossen.

Jetzt öffnet ihr das PTX tool und convertiert alle .tga images zu .ptx .

Jetzt geht der Spass im MTKIT 2.xx los Big Grin

Öffnet das MTKIT und wählt "load LWO-->Mox" aus. Dort öffnet ihr dann eure .lwo

[Bild: fzkilouz.jpg]

Nun ist dort erstmal ein Komplett weisses Auto vorhanden, da noch keine .mtl erstellt wurde.

Jetzt müsst ihr den ganzen Materials die dort vorhanden sind, die Texturen zuweisen, bzw sie ohne Texturen farblich gestalten.
Sollten irgendwelche Materials inkompatibel sein, müsst ihr diese nochmal imn Lightwave oder zmodeler aufteilen.

Nach belieben könnt ihr dann noch Lichter und so weiter hinzufügen. Darauf gehe ich aber hier jetzt nicht näher ein.

Am Ende schaut das ganze dann ungefähr so aus:

[Bild: xrurwfda.jpg]


Jetzt fehlt euch ja bekanntlich noch die Editcar...sonst ist die Karre ja net ingame Big Grin .

Dazu öffnet ihr Editcar und erstellt eine neue editcar.car Datei. In dieser tragt ihr dann alle Werte ein, die von nöten sind, wie z.b. Radabstände, bzw deren Position, Motorleistung und den ganzen Kram.

Dies speichert ihr dann und erstellt einen neuen Ordner, der so heisst wie euer Auto (bsp Auto= "q7_3.0tdi.mox" ordner="q7_3.0tdi"). Jetzt noch Felgen und den Texturen Ordner hineinverschieben, die .tga's könnt ihr jetzt löschen.

Jetzt fehlt nurnoch der Fahrer...da aber dies in anderen Tutorials erklärt wird, verweise ich darauf, oder reiche es später nach.

Am Ende sollte es dann so aussehen:


[Bild: sqymipxk.jpg]

Viel Spass Big Grin
Antworten
#2
Also ich hab alle sachen runtergeladen aber der Zmodeler ist nur eine TeszversionSad
Antworten
#3
@Willi: Ja da hast du recht, ZModeler 2 ist nicht kostenlos, aber wenn man auf den Export / Import verzichten kann, sind alle Funktionen voll funktionstüchtig.
Antworten
#4
Um einen Einblick in die Funktionen zu bekommen und sich selber auszutesten, ob das Modellieren auch den eigenen Interessen und Fähigkeiten entspricht, ist diese Testversion sicher voll ausreichend.
Wenn man an einen Punkt stößt, wo man bezahlen müsste und der Meinung ist, das man weitermachen will, wird der geringe Preis sicher auch niemanden daran hindern, das Geld auszugeben.
Im Vergleich zu den großen, professionellen Programmen, ist das ja doch noch sehr günstig.

Was das Tutorial angeht, da möchte ich mich bei Johannes definitiv nochmal hier bedanken! Sehr gute und ausführliche Arbeit!


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#5
gibs da nicht ne andere lösung weil ich finde doch relativ teuer What
[img][/img]
Antworten
#6
Nein,

leider ist mir grad keine weitere Lösung bekannt, tut mir leid.

Der Filter im ZModeler 1 funktioniert leider nicht, sonst könnte man den ja verwenden...

Greets
Antworten
#7
hm,ich finde das tut zwar sehr hiflreich,wenn man die nötigen kenntnisse schon in etwa hat,aber jemand mit null erfahrung(einer wie ich -.-) kommt ins schleudern.du erklärst ausführlich*daumen hoch*,was ich machen muss,aber nicht wie Oo es ist mir zwar peinlich,weil es mit sicherheit irgendwo erklärt wird und ich es nicht finde,aber es ist so.
Antworten
#8
Welchen Teil genau verstehst Du denn nicht?
Wenn Du genauer nachfragst, kann Dir sicher geholfen werden. Wink


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten
#9
Das fängt schon hier an :
dieser müsst ihr dann in jeder einzelnen Unterkategorie kontrollieren, ob dort irgendwo Dateien vorhanden sind, welche nicht mir "_ok" enden. Wenn ja diese Löschen.<--- bei mir bleibt dann vom auto kaum was über.hab das dann mit nem 3er touring versucht,da hat das so einigermassen geklappt,dafür kam ich mit den texturen nicht klar. und die edit-car seh ich n riesen rätsel für mich
Antworten
#10
Was es mit den "_ok" Löschungen zu tun hat weiß ich nicht. Bei den Texturen sollte es jedoch keine Probleme geben.
Die Tools (wie TXD Workshop oder DeepExploration und zModeler) musst Du Dir aus dem Netz besorgen. Alles was mit WR2 Tools (PTX Converter, MTKit etc.) zu tun hat gibt es hier.
Dennoch fehlt Deiner Frage die Genauigkeit. Was ist denn Dein Problem bei den Texturen und was verstehst Du bei der Erstellung einer Editcar nicht?
Ohne etwas detailliertere Fragestellung, also was genau Du nicht nachvollziehen oder umsetzen kannst, ist es schwer, Dir zu helfen. Wink


Bis denne, Han Solo
Driving is life, I live to Drive!
[Bild: hankmoody_signatur.jpg]
Kein Support per PN oder E-Mail! | No support per PM or E-Mail!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
At Wie macht man Autos selber? / How to make cars for themselves? WR2 Freak XXL 165 134.554 08.09.2013, 16:29
Letzter Beitrag: Steinmetz Omi
At Installieren von Zusatzfahrzeugen / How to install Addon-Cars LaPimpa 30 37.387 25.12.2011, 00:35
Letzter Beitrag: Steinmetz Omi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste